free simple web templates

Referenzschule

Die Schellenberger-Schule ist Referenzschule für Medienbildung.

Schuljahr 2019/2020

Informationen zum Bildungsprojekt für Grundschulen des SWR

Die Schellenberger-Schule nimmt in diesem Schuljahr 2019/20 am Projekt „Medienrechte für Kinder“ des SWR teil.

Mit Expert*innen führen wir Workshops für unsere Schüler*innen und Informationsveranstaltungen für Eltern und Lehrkräfte durch.


Folgende Workshops sind geplant:

Privatsache! – Bilder im Netz: Mit Elli Online

Learning by doing. Lerning by viewing: Worauf muss ich achten, wenn ich Bilder ins Netz stelle? Persönlichkeitsrecht? Datenschutz? Recht am eigenen Bild? Anhand des interaktiven Films „Elli Online“ entscheiden Schüler*innen, wie sie sich im Netz präsentieren. Spielerisch lernen sie, wie sie ihre Privatsphäre schützen können und werden für einen kritischen und reflektierten Umgang mit ihren persönlichen Daten sensibilisiert.


Knietzsche macht Nachrichten

Kinder müssen sich informieren und Nachrichten vergleichen- nur so ist Meinungsbildung, Teilhabe möglich, kann sich Demokratiebewusstsein festigen. Im Projekt lernen die Kinder Nachrichtenwege kennen und erfahren wie Nachrichten verfasst werden. Sie lernen Knietzsches Erzählwerkstatt kennen, entwickeln selbst eine Nachricht in Form eines digitalen Bilderbuchs und vertiefen damit ihr Verständnis für Strukturen und Vorgänge – eine wichtige Grundlage für einen selbstbestimmten Umgang mit dem Internet.


SWR Mediendetektive

Die SWR Mediendetektive kommen dem Thema „Kinderrechte“ auf die Spur. Dabei entsteht ein Film über ihre Recherchen und Erfahrungen. Viele Aufgaben warten auf die Klasse, schon bevor der SWR Videojournalist sie zwei Tage an der Schule besucht. Zuerst sich informieren und eine Filmidee entwickeln und dann Interviews führen, Storyboard schreiben und den Film drehen. Die Checkliste und Tipps zur Vorbereitung in der Broschüre zeigen, wie es geht.


Zuhören Lernen mit Ohrenspitzer

Ein Ohrenspitzer Referent kommt an die Schule und plant zusammen mit dem Kollegium eine spannende Ohrenspitzer-Unterrichtseinheit rund um das Thema „Medienrechte für Kinder“ Diese wird dann gemeinsam in der Klasse durchgeführt. Die Methoden der Zuhörförderung sind dabei vielfältig.


Medienkompetenz für Eltern

Digitale Medien gehören zum Alltag von Familien, Medienerziehung in der Familie ist wichtig, damit Kinder lernen, verantwortlich mit Medien umzugehen. Eltern begleiten und unterstützen sie dabei. Ein Elternabend ergänzt die Angebote für die Schulklassen und die Lehrkräfte. Eltern bekommen Informationen zu verschiedenen Themen, wie altersangemessener Zugang zur Welt der Medien, Schutz und Sicherheit, selbstbestimmte Nutzung. Sie bekommen Anregungen für einen förderlichen und kreativen Umgang mit Medien in der Familie.

Online Projekte vom SWR Planet Schule

Am 19.02.2020 nahm die vierte Klasse an dem Medienprojekt „Elli online“ teil. Hierzu kam Frau Liske die Referentin vom SWR Planet Schule zu Besuch. Gemeinsam bearbeitete sie mit den Kindern im Computerraum verschiedene Inhalte rund ums Thema Medien und Internet. Zu Beginn wurden die Erfahrungen der Kinder mit Medien angesprochen. Später ging es um die sichere Internetnutzung und Gefahren im Netz wie zum Beispiel die Probleme die bei der Verwendung von Fotos im Netz auftreten können. Außerdem wurde das Thema Cypermobbing thematisiert. Zum Schluss durften die Kinder das Lernspiel „Elli online“ spielen, bei dem sie selbst Regisseur sein konnten.


Mobirise

Knietzsche macht Nachrichten 

Am Mittwoch, 4.März 2020 besuchte uns, die Klasse 3, eine Medienberaterin des SWR. Sie führte mit uns das Projekt „Knietzsche macht Nachrichten“ durch. Dabei lernten wir in Stationenarbeit das kleine Einmaleins der Nachrichten. Anschließend durften wir digitale Bilderbücher zum Thema Nachrichten mit Knietzsches Geschichtenwerkstatt am Computer erarbeiten.

Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!


Trick und Klick 2017/2018

Buchstabenolympiade 

Trickfilm mit dem i-Pad

"Eines Tages tief im Meeresgrund"
Trickfilmproduktion mit dem
Movie Maker
Sandra Müller mit Klasse 1

OPEN OFFICE FOR KIDS


Klasse 1-4

Hörspiele mit dem Handy-Rekorder

Ein vorgegebener Text wird kreativ verändert, szenisch umgestaltet und als Hörspiel inszeniert.

Mobirise

Grundschulen erhalten Unterstützung beim Medieneinsatz im Unterricht

Die Schellenberger-Schule übernimmt im Schwarzwald Baar Kreis eine Vorreiterrolle bei der Integration von digitalen Medien in den Unterricht der Grundschule und ist Referenzschule des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg (LMZ). Sie wird ihre Erkenntnisse und Erfahrungen allen Grundschulen im Landkreis zur Verfügung stellen und gemeinsam mit dem medienpädagogischen Berater Matthias Jakob am Kreismedienzentrum Villingen interessierte Grundschulen beim Einsatz von Medien beraten.

Digitale Medien wie Internet, PC und Smartphones sind heute selbstverständlicher Bestandteil der Lebenswelt von Kindern im Grundschulalter. Bereits heute besitzt nach Erhebungen des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest fast jeder zweite 6- bis 13-Jährige ein Handy/Smartphone und hat damit nahezu uneingeschränkten Zugang zum Internet. Um die Kinder einerseits auf die vielfältigen positiven Möglichkeiten der Medien vorzubereiten und sie andererseits vor möglichen schädigenden Einflüssen zu schützen, ist eine grundlegende Medienbildung bereits in der Grundschule unverzichtbar. Dem wird Bildungsplan 2016/17 mit der verpflichtenden Einführung einer durchgängigen Einführung einer Medienbildung in allen allgemeinbildenden Bildungsplänen Rechnung tragen. Die Schellenberger-Schule ist als Referenzschule darauf schon jetzt vorbereitet und kann auch anderen Grundschulen der Region bei der Umsetzung von Medienbildung im Unterricht mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das LMZ hat in einem erfolgreichen Projekt an zahlreichen Grundschulen im Land wertvolle Erfahrungen bei der Medienbildung in der Grundschule gesammelt, sowohl in der Pädagogik als auch hinsichtlich der Ausstattung mit Geräten und der Fortbildung der Lehrkräfte. Diese Erfahrungen sind in ganz praktische Hilfen und Materialien eingeflossen, die jetzt von der Schellenberger-Schule an interessierte Kollegien aus dem Landkreis weitergegeben.

Der Schulträger hat dazu für die nötige Grundausstattung gesorgt. Das LMZ begleitet die Kollegien intensiv auf dem Weg zur Umsetzung der Medienbildung im Unterricht. So werden die Kinder angemessen auf ein zunehmend medial geprägtes berufliches und privates Leben vorbereitet. Sie lernen den sicheren und souveränen Umgang mit Computern, dem Internet und mit audiovisuellen Medien von Anfang an und werden für die Chancen und Gefahren im Umgang mit diesen Technologien sensibilisiert.

Die Schule erhält dabei regelmäßige Unterstützung durch die medienpädagogische Beratungsstelle am LMZ, die beim Erarbeiten von Unterrichtsideen und Projekten unter die Arme greift. Umgekehrt gibt die Schellenberger-Schule allen interessierten Grundschulen im Landkreis Erfahrungen weiter, liefert Anschauungsmaterial und bietet im Laufe des Schuljahres verschiedene Veranstaltungen rund um die Medienbildung in der Grundschule an. Haben Sie Fragen? Die Schellenberger-Schule gibt Ihnen gerne Auskunft sekretariat@schellenberger-schule.de

LEGO® Education - WeDo 2.0

Mit spannenden, kindgerechten Forschungsprojekten weckt WeDo 2.0 das Interesse der Schüler. Unter Einsatz der vielseitigen Bauelemente erarbeitet die Kinder Modellösungen mit lebensechten Anwendungsbezug. So werden naturwissenschaftliche Themen des aktuellen Lehrplans lebendig und für jeden leicht zu begreifen. Besonders spannend wird es, wenn die selbst gebauten Modelle mit einer einfachen Programmiersprache zum Leben erweckt werden. Dabei erlernen die Schüler die elementare Logik des Programmierens und werden animiert, Probleme zu erkennen und kreative Lösungen zu entwickeln.

Mit den Bauanleitung und der dazugehörigen App haben die Schüler die Möglichkeit in die Welt des Programmierens einzusteigen. Es lassen sich Forschungssonden und Rennwagen schnell zusammenbauen.

Bei einem Termin auf dem Rathaus konnten Janis und Leon Herrn Bürgermeist Kollmeier ihr Projekt: „Wie können Wissenschaftler vulkanische Aktivität beobachten“ vorstellen.

Adresse

Schule in Hausen vor Wald
Alte Schlossstraße 14
78183 Hüfingen
Hausen vor Wald
Tel. 07707-266
Fax 07707-989145

Außenstelle Mundelfingen 
Am Rathaus 10 
78183 Hüfingen
Mundelfingen 
Tel. 07707-9878191

Kontakte

Schulleiterin:
Monika Wiederholl

Sekretariat:
Manuela Teichner
sekretariat@schellenberger-schule.de

Folgende Menüs werden in KW 41 angeboten

Tag Datum Menü
Montag07.10.19Puten-Piccata A1, C, G mit Teigwaren
Gemüse und Bratensoße
Dienstag08.10.19Hähnchengeschnetzeltes A, G in Curry-Soße
mit Reis und Salat J
Mittwoch09.10.19Gebratene Schupfnudeln A1, C
mit Apfelmus 3; Obst
Donnerstag10.10.19Hähnchensteak in Rahmsoße G
mit Gemüse und Nudeln A1, C